Frühlingsgeschichten von Silvia M.

Den Inhalt vorlesen lassen:

Silvias Frühlingsgeschichte
An einem schönen Frühlingstag
bin ich mit meinen Eltern spazieren gegangen.
Wir machten uns auf den Weg zur Kirche.
Als wir durch das Dorf gingen, begegneten uns schon
Kinder, die mit Inlineskatern unterwegs waren.
Sie waren sehr fröhlich.
Wir gingen weiter den Berg hinauf
Waldrand
angekommen.
Entdeckten die Osterglocken.
Ein paar Meter weiter sahen wir schöne Leberblümchen.
und wunderschöne gelbe Butterblumen.
Am Berg angekommen setzten wir uns auf eine Bank
und ruhten uns aus
und stärkten uns mit einer kleinen Brotzeit.
Zufrieden und glücklich gingen wir wieder nach Haus.
Wir waren uns einig
Es war ein schöner Sonntag Nachmittag

Von Silvia Moosburger

Frühlingsgefühle
Wir freuen uns auf den Frühling, denn es wird warm
und die Tage werden wieder länger.
Wir freuen uns, dass wir wieder in den Garten gehen können
und sehen, wie die Blumen und Pflanzen aus der Erde schießen.
Bald werden wieder Tulpen blühen
und der Rasen wird wieder grün.
Auch Tiere genießen den Frühling.
Igel erwachen aus dem Winterschlaf.
Zugvögel kehren wieder zurück.
Wenn die Sonne scheint, fliegen Insekten.
Es ist einfach wunderschön,
die Luft riecht so frisch und warm.

Dies schrieb Silvia Mossburger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.