Teresa Schaal

Den Inhalt vorlesen lassen:

Geburtsjahr:
1988

Wohnort:
Burglengenfeld

Beruf:
Moderatorin/Redakteurin

Hobbies:
tanzen, Moto GP schauen

Was ich gerne über mich erzählen würde:
In meiner Familie bin ich schon oft mit dem Thema Behinderung konfrontiert worden. Ich finde, dass ich mit der Zeit ein Gefühl für Menschen mit Handicap bekommen habe und auch wie man mit ihnen umgehen sollte. So war es wohl Schicksal, dass ich Jahre später für das Wundernetz arbeiten darf. Was mich sehr freut.

Wie bin ich zum Wundernetz gekommen?
Ich bin zum Wundernetz über Oberpfalz TV gekommen. Hier bin ich Redakteurin und Moderatorin. Seit Beginn bin ich für das Wundernetzmagazin auf OTV zuständig, das alle drei Monate läuft.

Was gefällt mir an der Arbeit im Wundernetz?
Ich bin sehr begeistert. Durch die Arbeit für das Wundernetz-Magazin habe ich sehr viel über Menschen mit Handicap gelernt, aber auch viel über mich selbst erfahren und mitnehmen können. Mir gefällt es, dass endlich etwas für Menschen mit Handicap getan wird.

Was war das bisher schönste Erlebnis im Wundernetz?
Allgemein ist die Herzlichkeit aller Beteiligten mir gegenüber sehr schön. Der Dreh mit Werner, als er nach sehr vielen Jahren wieder im Freibad war (sitzt im Rollstuhl) hat mich sehr berührt, weil er sich so gefreut hat. Aber auch der Dreh beim Rollstuhlbasketball war super, als ich selbst ausprobiert habe zu spielen.

Wen habe ich besonders lieb gewonnen? Warum?
Das ist eine „gemeine“ Frage 🙂

Was ist noch nicht so gut am Wundernetz?
Die Themensuche läuft noch etwas durcheinander, wir sollten die Sitzungen für die Sendung auf 1 bis 1 ½ Stunden begrenzen.