Jürgen Weiß

Den Inhalt vorlesen lassen:

Geburtsjahr:
1979

Wohnort:
Hahnbach

Beruf:
Verwaltungsfachangestellter

Hobbies:
Sportschießen, Rollstuhlbasketball

Was ich gerne über mich erzählen würde:
Ich bin auch Vorstand des RSC Amberg und 1. Schützenmeister bei der Kgl. Priv. Feuerschützengesellschaft 1433 Sulzbach.

Wie bin ich zum Wundernetz gekommen?
Ich wurde gefragt, ob ich mich an dem Projekt beteiligen würde und ich fand das interessant.

Was gefällt mir an der Arbeit im Wundernetz?
Dass man sich immer wieder mit anderen Themen befasst und so einen größeren Überblick auf verschiedenste Themen bekommt.

Was war das bisher schönste Erlebnis im Wundernetz?
Am schönsten kann man schlecht sagen. Es hat alles seine Reize, aber der Dreh zum Thema Selbstverteidigung hat mir am meisten Spaß gemacht. So etwas bringt einem ja auch persönlich was.

Was ist noch nicht so gut am Wundernetz?
Auch das kann man schlecht sagen, es ist ja ein fließender Prozess und das Projekt entwickelt sich ja auch immer weiter. Außerdem: Nur wenn man Dinge probiert, weiß man auch, ob sie funktionieren.

Was wünsche ich mir im kommenden Jahr für unser Wundernetz?
Weiter viele Interessante Themen.