Irene Elsner

Den Inhalt vorlesen lassen:

Geburtsjahr:
1960

Wohnort:
Sulzbach-Rosenberg

Beruf:
Diakonin

Hobbies:
Gitarrespielen, Lesen, gut Essengehen

Wie bin ich zum Wundernetz gekommen?
Seit März bin ich die Krankheitsvertretung von Maja Berendes im Evangelischen Bildungswerk, durch meine Arbeit habe ich das Wundernetz kennengelernt.

Was gefällt mir an der Arbeit im Wundernetz?
Der ungezwungene Umgang untereinander.

Was war das bisher schönste Erlebnis im Wundernetz?
Das Grillfest (war aber auch das Erste was ich erlebt habe)

Was wünsche ich mir im kommenden Jahr für unser Wundernetz?
Viele nette Begegnungen, und dass wenn das Wundernetz 2018 ausläuft ein gutes Anschussprojekt entsteht.