Birgit Barth

Den Inhalt vorlesen lassen:

Geburtsjahr:
1972

Wohnort:
Auerbach

Beruf:
Dozentin

Hobbies:
Lesen, Reiten, Lernen, Lachen

Was ich gerne über mich erzählen möchte:
Ich bin begeisterte Mutter von Zwillingen. Zwei Mädchen, die mir vorleben, wie vorurteilsfrei, neugierig und unkompliziert jeder den anderen Menschen wahrnehmen und kennenlernen kann.

Wie bin ich zum Wundernetz gekommen?
Über meine Dozententätigkeit an der VHS Amberg

Was gefällt mir an der Arbeit im Wundernetz?
Das unkomplizierte, offene, sympathische, ehrliche und humorvolle Miteinander.

Was war das bisher schönste Erlebnis im Wundernetz?
Der Aktionstag in Amberg. Es war schön zu sehen, mit welcher Begeisterung und Engagement sich die Mitglieder im Wundernetz eingebracht haben und mit welchem Interesse und Neugier das Angebot und die Aktionen von den Ambergern angenommen wurde.

Wen habe ich besonders lieb gewonnen? Warum?
Die Gemeinschaft – jeden Einzelnen davon

Was ist noch nicht so gut am Wundernetz?
Ich kann mich aus beruflichen und zeitlichen Gründen noch nicht so einbringe, wie ich es gerne hätte. Schritt für Schritt, auch wenn es kleine sind.

Was wünsche ich mir im kommenden Jahr für unser Wundernetz?
Weiterhin eine aufgeschlossenes und erfolgreiches Miteinander