Bilder

Auf dieser Seite finden Sie Bilder über das Wunder·netz:
– von unseren Treffen in den Arbeits·gruppen
– von unseren Aktionen
– von unseren Ideen.

 

Unser Abschluss·fest am 22. Februar 2018

Stefan Breunig ist Fotograf.
Er hat für uns bei unserem Abschluss·fest im Saal des ACC fotografiert.
Er hat Bilder von allen Gruppen und Rednern gemacht.
Vielen Dank dafür!

 

Hinter den Kulissen bei unserem Abschluss·fest

Hier sind Bilder vor und nach dem Fest·akt bei unserem Abschluss·fest.
Es war ein sehr schöner Abend!

 

Wundernetz-Weihnachten 2017

Auch dieses Jahr haben wir wieder gemeinsam gefeiert.
Und dieses Mal auch gemeinsam gesungen.
Sehr lustig!

 

Aktionstag im Cineplex-Kino

Das haben wir am 28. Oktober 2017 gemacht:
Wir waren gemeinsam im Kino, in dem Film:
Ich – einfach unverbesserlich 3
Nach dem Film haben wir darüber gesprochen:
Wie können Menschen ins Kino gehen,
die nicht gut sehen oder hören?
Im Eingang des Kinos gab es Vieles zum Ausprobieren:
Unsere Kollegen haben sich Aktionen ausgedacht.

Foto·termin mit Marthe

Marthe ist der Künstler·name von Martina Leithenmayr.
Martina ist Fotografin.
Sie hat 43 Kollegen aus dem Wunder·netz fotografiert.
Ihre Fotos werden eine Überraschung für unser Abschluss·fest.
Geschminkt wurden wir von Julia Legat.

 

Grillfest an der OTH am 24. Juli 2017

Ganz viele Kollegen aus dem Wunder·netz treffen sich:
Wir machen ein Grill·fest in Amberg an der OTH.
Bernd hat alles vorbereitet.
Markus ist unser Grill·meister.
Wir essen und haben Spaß.
Und wir überlegen:
Wollen wir weiter·machen mit unserem Projekt?

 

Fragebogenaktion am 5. Mai 2017

Am 5. Mai ist der Tag der Menschen mit Behinderung:
Dann gehen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf die Straße:
Sie wollen sich für die Rechte von Menschen mit Behinderungen einsetzen.
Wir haben in der Innen·stadt von Amberg viele Orte besucht:
Cafes und Ärzte und Geschäfte und Bibliotheken und Kirchen.
Mit Frage·bögen haben wir getestet:
Sind die Orte barriere·freundlich?

 

Besuch beim Fernsehsender OTV

Die Arbeitsgruppe von der VHS Land·kreis Amberg-Sulzbach bekommt am 31. März 2017  bei dem Regional·sender OTV ein tolle Führung!
Michael Schröter und Sandra Dietl beantworten viele Fragen und erzählen davon:
Wie Fernseh·sendungen gemacht werden.
Unsere Kollegen dürfen auch einmal aus·probieren:
Wie Wetter·meldungen gemacht werden.

 

Faschings·tanz 2017

Am 27. Februar 2017 tanzen wir wieder gemeinsam in der Tanz·schule Schwandner.
Viele von uns sind verkleidet.
Wir freuen uns über neue Tänzer!
Mit dabei ist auch Samira, eine junge Frau aus Äthiopien.
Sie lebt als Flüchtling in Deutsch·land.
Samira macht der Abend viel Spaß.
Sie sagt: „Heute gehe ich glücklich schlafen!“

 

Gemeinsame Fort·bildung zum Thema Stress

Am 11. Februar 2017 machen wir eine gemeinsame Fort·bildung:
Robert Wendl spricht mit uns über das Thema: Stress·management.
Darum geht es:
Wie entsteht Stress?
Warum machen mir Dinge Stress, die anderen Menschen nichts ausmachen?
Wie kann ich gut mit Stress umgehen?

Dreh·arbeiten für Franzis Musik·video

Im Herbst 2016 begannen die Dreh·arbeiten für unser inklusives Musik·video.
Im Frühling wurden noch einige neue Szenen gedreht.
Inzwischen ist Franziska Lottners Song auf Youtube zu sehen.

Wundernetz-Weihnachtsfest 2016

Am 9. Dezember 2016 feiern wir unser Wunder·netz-Weihnachts·fest:
Mit leckerem Essen und viel Spaß am Zusammen·sein.
Ein wenig arbeiten wir auch:
Vanessa macht Bild·symbole für unsere Internet·seite, die jeder gut erkennen kann.
Bernd untersucht per Eye·tracking, wie unsere Internet·seite wahrgenommen wird.
Und wir machen eine Schreib·werkstatt.
Vielen Dank an alle Gäste und Team·kollegen und ganz besonders auch an OB Michael Cerny, der sich viel Zeit für uns genommen hat!
Und herzlichen Dank an Tak San Chiu, für seine tollen Fotos!

 

Tanzparty Nr. 3

Wir haben wieder getanzt:
Junge und ältere Menschen, mit und ohne Behinderung.
Auch mit Rollator kann man gut tanzen!
Und das nette Team der Tanz·schule Schwandner hat alle Musik·wünsche erfüllt. Vielen Dank!

 

Unser 2. Aktionstag am 24. September 2016

In diesem Jahr haben wir einen Stand auf dem Amberger Markt·platz.
Dort kann man unsere Sendung bei OTV sehen.
Und den Roboter Nao kennen·lernen.
Wir verteilen Wunder·herz-Brezen.
Die Menschen können unsere Fühl·boxen ausprobieren.
Oder mit einem Blinden·stock und verbundenen Augen über den Platz gehen.
Oder mit einem Roll·stuhl fahren oder einem Scooter.
Unsere Therapie·hunde Felix und Janosch zeigen Kunst·stücke.
Und es gibt kosten·lose Plätten·fahrten für alle!
Wir treffen viele interessante Menschen
und führen gute Gespräche.

Lesung mit Janis McDavid

Es ist der 22. September 2016.
Janis McDavid liest aus seinem Buch vor.
Sein Buch heißt so:
Dein bestes Leben. Vom Mut, über sich hinaus·zu·wachsen
und Un·mögliches möglich zu machen.

Janis McDavid ist 25 Jahre alt.
Er wurde ohne Arme und Beine geboren.
Er sagt: „Ich brauche Arme und Beine nicht.
Ich kann ganz viel: Wenn ihr mich nicht behindert!“

Blumen·beet mit Wunder·netz-Logo

Wir haben ein Blumen·beet bepflanzt:
Die Blumen sind in den Farben unseres Wunder·netz-Zeichens.
Das Blumen·beet ist in Amberg: am Wingers·hofer Tor.

Aus·bildung für Prüfer für die Leichte Sprache

Menschen aus dem Wunder·netz
und Menschen von RegensWagner in Michelfeld
machen eine Aus·bildung:
Die Aus·bildung heißt:
Prüfer für die Leichte Sprache.
Die Aus·bildung macht Sebastian Müller.
Er ist Über·setzer für die Leichte Sprache.
Er arbeitet in dem Büro sag’s einfach in Regensburg.

Fort·bildung „Erste Hilfe“ am 11. Mai 2016

Wir haben unsere 2. inklusive Fort·bildung gemacht:
Einen Auf·frischungs·kurs für die Erste Hilfe.
Sandra Schmidt und Thomas Renner arbeiten für das Deutsche Roten Kreuz.
Sie haben uns viel erklärt und wir durften viel ausprobieren.
Zum Beispiel:
Wie macht man einen Notruf-Anruf?
Wie macht man einen Verband?
Wie geht die stabile Seiten·lage?

Inklusiver Faschingstanz 2016

Menschen mit und ohne Handicap haben sich wieder
in der Tanz·schule Schwandner in Amberg getroffen.
Sie haben bei einem Tanz·kurs mitgemacht.
Und sie haben sich dabei verkleidet.
Maja Berendes vom Evangelischen Bildungs·werk hat den Tanz·kurs organisiert.

Dreharbeiten für ein Studenten-Projekt

Es ist Januar 2016:
Die beiden Studentinnen Ina und Lisa brauchen Hilfe für eine Arbeit an der Universität.
Sie suchen Schau·spieler und Foto·modelle mit verschiedenen Handicaps.
Einige unserer Team·kollegen stehen für einige Stunden vor der Kamera:
Sie drehen einen Werbe·clip.
„I am perfect“ ist englisch.
Das bedeutet: Ich bin perfekt, auch wenn ich nicht perfekt bin.
Das ist die Bot·schaft von der Werbung.

Alle hatten richtig Spaß bei der gemeinsamen Arbeit
vor der Kamera und hinter der Kamera.
Alle hatten viel Vertrauen.
Vielen Dank für eine tolle Aktion an alle!
Leider dürfen wir den Film nicht zeigen,
aber wir zeigen euch ein paar Bilder.

Weihnachtsfest 2015

Wir feiern unser erstes Vor-Weihnachtsfest als Team.
Wir schreiben Texte für unsere Internetseite
und freuen uns, dass wir zusammen sind.

Kurs „Drums Alive“ im Winter 2015

Gabriele Merkel macht bei der Volks·hoch·schule Amberg einen Kurs.
Der Kurs heißt „Drums Alive“:
Drums Alive ist ein Fitness·kurs für Gruppen.
Der Begriff ist englisch, man spricht es drams alaif.
Im Kurs werden Gymnastik·bälle und Trommel·stöcke benutzt.
Die Teil·nehmer bewegen sich zu rhythmischer Musik.
Am besten geht das mit bequemer Kleidung. Zum Beispiel einem Jogging·anzug.

Drums Alive ist sehr gut für den Körper:
Durch die Bewegungen bekommt man mehr Ausdauer und Kraft.
Unsere Muskeln werden stärker.
Die Koordination wird besser.

Drums Alive ist auch sehr gut für die Seele:
Musik, Klatschen und Trommeln entspannen und beruhigen.
Gemeinsam tanzen und trainieren macht viel Spaß.
Die Übungen geben neue Energie.

Im Kurs können Kinder und Erwachsene mitmachen.
Man kann den Kurs auch im Roll·stuhl mitmachen.
Oder wenn man eine andere Behinderung hat.

Hier sind Fotos vom Kurs im Winter 2015.

Inklusive Tanzparty 2015

Menschen mit und ohne Handicap haben sich in der Tanz·schule Schwandner in Amberg getroffen.
Sie haben bei einem Tanz·kurs mitgemacht.
Maja Berendes vom Evangelischen Bildungs·werk hat den Tanz·kurs organisiert.

Fußballspiel und Inklusion

Die Ost·bayerische Technische Hoch·schule Amberg-Weiden wird so abgekürzt: OTH.
Die OTH ist ein Partner im Wunder·netz.

Prof. Karlheinz Müller ist Lehrer an der OTH.
Seine Studenten machen bei ihm einen Kurs über das Thema „Medien·guerilla“.
Das ist ein schweres Wort.
Dabei geht es um ungewöhnliche Werbung:
An Orten, wo man eigentlich keine Werbung erwartet.
Die Studenten sollen sich ungewöhnliche Werbung
für das Wunder·netz ausdenken.
Mehr als 60 Studenten sind in dem Kurs.

Die beiden Studenten Fabian und David haben eine Fußball-Aktion gemacht:
Beim Spiel des FC Amberg gegen Greuther Fürth II am 15. November 2015.
Menschen mit Behinderung waren bei der Organisation des Spiels dabei:
Sie haben beim Einlauf der Spieler geholfen,
sie sind mit den Kapitänen der beiden Mannschaften eingelaufen
und ein Mann trat gegen den Torwart vom FC Amberg an im Elfmeterschießen.
Sie haben in der Fanmeile gejubelt
und am Ende des Spiels alle Spieler abgeklatscht.
Fabian und David haben eine kurze Rede gehalten:
„Raus aus’m Abseits! – Inklusion“
Die Fotos sind von Bernd Kammerer.

Der Wundernetz Aktionstag 2015

Hier finden Sie Bilder von der inklusiven Stadt·führung
und von unserem Wunder·netz-Aktions·tag
auf dem Markt·platz in Amberg.

Unser Auftaktfest

Mit dem Auftakt·fest beginnt das Projekt und unsere Arbeit:
Viele Gäste sind gekommen.
Sie wollen wissen:
Was macht das Wunder·netz eigentlich?
An diesem Abend gibt es viele gute Gespräche.
Wir freuen uns sehr über den guten Start.

Das erste Kennen·lern·treffen

Im Dezember 2014 treffen sich alle Mit·glieder des Wunder·netz zum ersten Mal.
Wir lernen uns kennen.
Und wir teilen uns auf:
Für unsere Arbeit in den Arbeits·gruppen.
Und wir entscheiden:
So soll unser Wunder·netz-Logo aussehen.