Barrierefreiheit in Amberg: P-Seminar im Erasmus-Gymnasium

Den Inhalt vorlesen lassen:

Zusammen mit ihrem Biologie-Lehrer Matthias Auernhammer haben Schüler des P-Seminars „Inklusion in Amberg – eine Bestandsaufnahme“ am Erasmus-Gymnasium viele Orte in Amberg besucht und bewertet.

Unsere Kollegin Annette Weiß hat das Seminar besucht und den Teilnehmern von den Bedürfnissen blinder Menschen erzählt. Auch das Wundernetz-Team Infowerk war einmal im Seminar zu Besuch, um über die Ergebnisse zu sprechen – ein sehr schöner Termin!

Ihre Ergebnisse haben die Schülerinnen und Schüler in Wheelmap.org eingetragen und dort 44 Orte neu beschrieben oder bestehende Einträge erweitert und geprüft.

Die Schülerinnen und Schüler haben dabei auch auf die Fragebögen zurückgegriffen, die unser Team Infowerk im Wundernetz gemacht hat. Einige Schülerinnen und Schüler haben aber noch viel mehr untersucht und sehr genaue, umfangreiche Analysen bei ihren Besuchen vor Ort im Sommer 2018 erstellt.

Damit möglichst viele Menschen auf die Ergebnisse zurückgreifen können, haben uns die P-Seminar’ler erlaubt, ihre Ergebnisse auf unserer Homepage zu veröffentlichen.

Vielen Dank für eure tolle Arbeit!

Alle Ergebnisse aus dem P-Seminar finden Sie hier, bei den „Informationen“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.