Alexandra: Mit Handicap ins Internet

Den Inhalt vorlesen lassen:

Auf einen Laptop bin ich gekommen da ich schon ein Tablett hatte und das Interesse dadurch auch für einen Laptop mich begeisterte den Laptop habe ich selbst ausgesucht und das beste Angebot genommen.

Auch war für mich das Betriebssystem Windows noch sehr neu aber durch selbst ausprobieren und Tests habe ich mich schnell zurecht gefunden lerne aber heute immer noch neues dazu.

Auch bin ich sehr viel in Facebook aktiv und konnte hier schon sehr viele neue Kontakte knüpfen.

Auch interessierten mich bei Facebook die Beiträge Barrerefrei da hier sehr viel neues über Behinderung und Inklusion berichtet wird das lesen und teilen der Beiträge macht mir Spaß.

Durch Facebook bin ich auch auf das Projekt der Lebenshilfe Wundernetz gestoßen hier beteilige ich mich nun seit 2015 in der Projektgruppe Infowerk.

Dann nutze ich auch seit kurzen das Forum von Basecamp hier tauschen wir uns immer viel über das Wundernetz aus.

Durch das Laptop kam auch wieder der Informationsaustausch zurück der mir sehr fehlte nun kann ich auch von Zuhause aus mein Online-Banking machen und brauche hier für nicht extra in die Filiale fahren.

Auch erledige ich viele Behördliche und Anträge jetzt über das Internet und habe auch schon meine eigene -mail-Adresse.

Das war ein kleiner Einblick.

Lg eure Alexandra Lang

Ein Gedanke zu „Alexandra: Mit Handicap ins Internet“

  1. Hallo Andrea,

    wir sehen uns ja nicht so oft. Da ist es schön, wenn ich von dir und Deinem leben lesen kann. Schön, dass Du im Wundernetz dabei bist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.